Jetzt NEU: Schematherapie
Die Mitglieder unseres multiprofessionellen Schematherapie-Teams sind zertifiziert durch ISST (International Society of Schematherapy, Head: Joan M. Farrell)
Suchen
Suchen
23. September 2013

Die HEMERA-Klinik lädt erneut in ihre Lounge zu leckeren Kaffee-Spezialitäten und Informationsaustausch auf der

Jahrestagung des BKJPP im Hotel Berlin vom 14.-16.11.2013
(Raum F Berlin-Tokio),

sowie an dem

DGPPN-Kongress im ICC Berlin vom 27.-30.11.2013
(Standnr. 21 Industrieausstellung Halle 12 direkt am Internet Service Center) ein.

Sie haben dort die Möglichkeit erstklassige Informationen zum Haus und über unser innovatives Klinikkonzept für Jugendliche und junge Erwachsene zu erhalten.

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

20. September 2013
Fortbildungsveranstaltung Hemera

BAD KISSINGEN. Bereits zum zweiten Mal seit Klinikeröffnung im Jahr 2012 fand am 11.09.2013 eine Fortbildungsveranstaltung in der HEMERA Klinik – Psychiatrische Klinik für seelische Gesundheit – in Bad Kissingen statt. Das Thema lautete „Persönlichkeitsstörungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen“.

Mehr als 50 Teilnehmer informierten sich in den von der Ärztekammer anerkannten Fachvorträgen zu dem Thema „Persönlichkeitsstörungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen“. Die Chefärztin der Klinik, Frau Prof. Dr. Claudia Mehler-Wex, begrüßte die Teilnehmer und zeigte sich erfreut darüber, dass den Teilnehmern wieder interessante und sehr aktuelle Informationen zu den neuesten Entwicklungen im psychiatrisch-wissenschaftlichen Bereich vermittelt werden konnte. Privatdozent Dr. Christian Jacob, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Klinik Nürtingen, berichtete über Klinik und wissenschaftliche Kenntnisse zum Thema Persönlichkeitsstörung. In seinem Vortrag stellte Privatdozent Jacob die Besonderheiten von Wesensarten vor und die Chancen und Grenzen, die in Persönlichkeitsakzentuierungen liegen. Im Anschluss erläuterte Prof. Dr. Christian Fleischhaker, Oberarzt in der Klinik für Jugendpsychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter der Uniklinik Freiburg –, Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT-A) bei Persönlichkeitsstörungen. Es handelt sich um eine Verhaltenstherapieform, die u.a. auf die Förderung von Selbstachtsamkeit, Impulskontrolle, Konfliktbewältigung und emotionale Stabilität abzielt. Anschließend gaben die Referenten, Prof. Dr. Götz-Erik Trott, niedergelassener Kinder- und Jugendpsychiater aus Aschaffenburg, zu dem Thema Psychopharmakotherapeutische Behandlungsansätze bei Persönlichkeitsstörungen und Herr Wolfgang Beth, Geschäftsführer vom Netzwerk Schematherapie in Nürnberg, zum Thema Schematherapie bei Persönlichkeitsstörungen einen fachlichen Einblick, ein neuer Behandlungsansatz, bei dem der Therapeut schwierig erlebte Lebenssituationen mit dem Patienten in einer Art Rollenspiel reinszeniert und, orientiert an den Wesenszügen und Verhaltensmustern des Patienten, Alternativen aufzeigt. Die anschließenden intensiven Diskussionen zeigten, so Claudia Mehler-Wex, dass wir mit den Themen den Nerv der Teilnehmer getroffen hatten. Solche Fortbildungsveranstaltungen werden wir in der HEMERA Klinik zur Tradition werden lassen.

Im Bild in der hinteren Reihe von links nach rechts: Wolfgang Beth, PD Dr. Christian Jacob; vordere Reihe von links nach rechts: Prof. Dr. Christian Fleischhaker, Prof. Dr. Götz-Erik Trott, Prof. Dr. Claudia Mehler-Wex.

13. September 2013
Symposium Hemera Klinik

In einer außergewöhnlichen Umgebung/Atmosphäre informierten sich am Mittwoch, den 17.07.2013 Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychiater und Psychotherapeuten aus dem Raum Düsseldorf über das innovative, lebensnahe Klinikmodell der HEMERA-Klinik, die als einzige überregional tätige Fachklinik für Adoleszentenpsychiatrie in Deutschland interdisziplinär 14- bis 27-jährige in einem altersübergreifenden Konzept behandelt.

Die Chefärztin der Klinik, Frau Prof. Dr. Claudia Mehler-Wex, fokussierte das Thema „Adoleszentenpsychiatrie und Reifungskrisen“ und informierte die Gäste in einem mit 2 cme-Punkten durch die Ärztekammer anerkannten Fachvortrag über die besonderen Herausforderungen dieses Lebensabschnitts, die typischen Syndrome und die Behandlungsstrategien.

7. Juni 2013

Fortbildungsveranstaltung
„Persönlichkeitsstörungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen“
am 11. September 2013 in der HEMERA-Klinik

Programm

14:00 Begrüßung, Aktuelles aus der HEMERA-Klinik
(Prof. Dr. Claudia Mehler-Wex, Chefärztin)

14:15
Klinik und wissenschaftliche Kenntnisse zum Thema
Persönlichkeitsstörung
(Privatdozent Dr. Christian Jacob,
Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie,
Universitätsklinikum Würzburg)
15:00
Dialektisch-Behaviorale (DBT-A) bei Persönlichkeitsstörungen
(Prof. Dr. Christian Fleischhaker,
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und
Jugendalter, Universitätsklinikum Freiburg)
15:45 Pause

16:15
Psychopharmakotherapeutische Behandlungsansätze bei
Persönlichkeitsstörungen
(Prof. Dr. Götze-Erik Trott, Aschaffenburg)
17:00 Schematherapie bei Persönlichkeitsstörungen
(Wolfgang Beth, Nürnberg)
17:45 Fragen, Diskussion

10. April 2013
Hemera DGKJP

Die HEMERA Klinik präsentierte sich mit einem Messestand auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e. V. der vom 06. März bis einschließlich 09. März 2013 in Rostock stattfand. Das Kongressthema Transition, was u. a. auch die Überleitung von der Kinder- in die Erwachsenenmedizin umfasst, passte zu dem innovativen Konzept der HEMERA Klinik.

 

Hemera DGKJP

 

An den vier Kongresstagen informierten sich rund 600 Besucher an dem Messestand der HEMERA Klinik. Die gemütliche HEMERA Lounge, mit den köstlichen Kaffeespezialitäten, lud zum Verweilen ein.

25. Februar 2013

Besuchen Sie uns in unserer HEMERA Lounge auf dem DGKJP-Kongress vom 06. bis 09. März 2013 in der Stadthalle Rostock!

Hemera Messeflyer

5. November 2012

Besuchen Sie uns an unserem Infostand beim DGPPN-Kongress vom 21. bis 24. November 2012 im Internationalen Congress Centrum Berlin!

12. Oktober 2012

Am 05. September 2012 fand die erste Fortbildungsveranstaltung über „Adoleszentenpsychiatrie“ in der HEMERA Klinik mit namhaften Referenten aus ganz Deutschland statt.
Aufgrund der guten Resonanz, gedenken wir dies als Tradition einzuführen und werden solche Veranstaltungen regelmäßig wiederholen.
fortbildungsveranstaltung_05-09-2012_1 fortbildungsveranstaltung_05-09-2012_3

10. August 2012

„Adoleszentenpsychiatrie“
am 05. September 2012
in der
Hemera-Klinik

Programm

14:00 Begrüßung, Aktuelles aus der HEMERA-Klinik
(Prof. Dr. C. Mehler-Wex, Chefärztin)

14:15 Aufgaben und Spektrum der Adoleszentenpsychiatrie
(Prof. Dr. A. Warnke, Würzburg)

15:00 Entwicklungspsychopharmakotherapie
(Prof. Dr. G.-E. Trott, Aschaffenburg)

15:45 Pause

16:15 ADHS im Erwachsenenalter
(Prof. Dr. Dr. J. Thome, Rostock)

17:00 Autismus-Spektrum-Störungen im Adoleszentenalter:
Klinik, Diagnostik, Behandlungsansätze
(Dr. Dipl.-Psych. C. Schwenck, Frankfurt)

17:45 Fragen, Diskussion

Die Ärztekammer erkennt die Veranstaltung mit vier CME-Punkten an.
Sollten Sie an unserer Fortbildungsveranstaltung teilnehmen wollen, bitten wir Sie, sich unter Tel. 0971/699003-0 telefonisch anzumelden. Ihre Teilnahme wäre uns eine große Freude.

Über HEMERA: HEMERA ist die psychiatrische Klinik speziell für Jugendliche und junge Erwachsene. HEMERA konzentriert sich unter anderem auf die Behandlung von Störungen wie zum Beispiel Asperger Syndrom, Essstörung und/oder Magersucht. Eine besondere Auszeichnung der Psychotherapie Klinik liegt in den deutschlandweit einmaligen Behandlungsverfahren im Bereich der Essstörung- Therapie und der Magersucht- Therapie.