Suchen
14. Februar 2024

Für unsere allgemeinmedizinische Sprechstundenzeit suchen wir ab dem 01.05.2024

einen Facharzt für Innere Medizin, Allgemeinmedizin
oder Psychosomatik (m/w/d)

Posted in Karriere
5. Februar 2024

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Personalsachbearbeiter (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

Posted in Karriere
16. Januar 2024

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen

Physiotherapeuten (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

Posted in Karriere
24. Oktober 2023

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n:

Reinigungskraft (m/w/d)

in Voll- und Teilzeit auch auf 520,00 €-Basis möglich

keine Dienste an Sonn- und Feiertagen

Posted in Karriere
21. September 2023
Symposium Körperresonanzen am 20.09.2023

Am 20. September fand in der Hemera-Klinik für Adoleszentenpsychiatrie ein sehr gut besuchtes Symposium mit der Überschrift „Körperresonanzen“ statt. Im Fokus standen die Wechselwirkungen zwischen Körper und Psyche – ein Vortrag von Eva Barnewitz, Traumaexpertin und Dozentin u.a. für Systemische Psychotherapie der Universität Konstanz, lautete daher passend: „Der Körper sagt mehr als tausend Worte – und weiß oft mehr als wir“. Seelische Belastungen wie Traumata können sich durch vorbewusst vernetzte Wahrnehmungen bei erneuten Trigger-Reizen durch körperliche Symptome ausdrücken – bis hin zu einem regelrechten „Einfrieren“ in bedrohlich erlebten Momenten.

Umgekehrt stellt die therapeutische Arbeit mit dem Körper einen sehr wichtigen Schlüssel dar, um gerade den Heranwachsenden in ihren gesamten Reifungsprozessen ein gutes Körperbild zur Stärkung des Selbstwerts zu vermitteln. Dass Körperbildstörungen nicht nur Patienten mit Essstörungen vorbehalten sind, zeigte eindrucksvoll Prof. Tanja Legenbauer, Lehrstuhlinhaberin der Klinischen Psychologie der Universität Bochum, die seit zwei Jahrzehnten durch intensive Forschungsarbeiten und zahlreich veröffentlichte Fachbücher eine Koryphäe auf diesem Gebiet ist: Die neuesten Daten weisen nach, dass depressive Patienten oft ein sogar noch schlechteres Körperbild von sich haben als essgestörte! Sie tragen somit ein erhöhtes Risiko für die sekundäre Entwicklung einer Essstörung, was in der Behandlung unbedingt beachtet werden muss.

Wie sich Perfektionierungs- und Selbstoptimierungsdruck Seitens sozialer Medien bei unsicheren Menschen prägend auswirken, veranschaulichte eindrücklich Markus Fumi, leitender Psychologe der auf Essstörungen spezialisierten Schön-Klinik Roseneck in Prien am Chiemsee: Der Orientierung suchende Jugendliche filtert im Netz tendenziell weiter selbstabwertende Botschaften und Modelle heraus und findet somit krankheitsfördernde Bestärkung, die u.a. eine Anorexie mitbedingen können. Um aus einer Essstörung wieder herauszufinden, bedarf es einer vielschichtigen Herangehensweise, wie Dr. Anja Bauer, stellvertretende ärztliche Leiterin der Hemera-Klinik, anhand des dort praktizierten ganzheitlichen Konzepts erläuterte: Die Gewichtsstabilisierung ist dabei nur ein Teilaspekt. Die zugrundeliegenden Inhalte werden psycho- und kreativ- sowie ggf. familientherapeutisch bearbeitet, hinzu kommen Körperbildarbeit in Tanz- oder Sporttherapie und intensive Begleitung durch Ernährungsfachkräfte. Zudem bietet die Klinik Schematherapie an, die durch ihren Blick auf innere Auslösefaktoren und typische, darauf folgende Reaktionsmuster gut geeignet ist, die verschiedenen inneren Anteile in eine bessere Balance zu bringen.

29. Juni 2023

Am 20. September 2023, um 14:00 Uhr findet in der HEMERA Klinik in Bad Kissingen unsere jährliche Fortbildungsveranstaltung statt. Dieses Jahr beschäftigt sich die Veranstaltung mit dem Thema „Körperresonanzen“. Hier finden Sie die Anfahrtsbeschreibung.

Hier finden Sie die Programmübersicht: Fachtagung September 2023

 

24. August 2022

Am 19. Oktober 2022, um 14:00 Uhr findet in der HEMERA Klinik in Bad Kissingen unsere jährliche Fortbildungsveranstaltung statt. Dieses Jahr beschäftigt sich die Veranstaltung mit dem Thema „Wo geht’s lang? Orientierungsfragen der Adoleszenz“. Hier finden Sie die Anfahrtsbeschreibung.

Hier finden Sie die Programmübersicht: Programm Fachtagung Oktober 2022

 

4. August 2020
Vergangene Veranstaltungen
28. August 2019

Am 09. Oktober 2019, um 14:00 Uhr findet in der HEMERA Klinik in Bad Kissingen unsere jährliche Fortbildungsveranstaltung statt. Dieses Jahr beschäftigt sich die Veranstaltung mit dem Thema „Typisch Jugend“: Krisen mit Leib und Seele. Hier finden Sie die Anfahrtsbeschreibung.

Hier finden Sie die Programmübersicht: Programm Fachtagung Oktober 2019

28. August 2019

Die Chefärztin der HEMERA Klinik, Frau Prof. Dr. Mehler-Wex, wird am 25. September 2019 ab 15:00 Uhr einen Fachvortrag zum Thema “Adoleszentenpsychiatrie und Reifungskrisen” im Hyatt Regency Düsseldorf für Ärzte und Psychotherapeuten halten.