Jetzt NEU: Schematherapie

Suchen
Suchen

junge-erwachsene

Jugend- und erwachsenenpsychiatrische Behandlung unter einem Dach

Zielgruppe unserer Klinik für Jugendliche und junge Erwachsene sind junge Menschen vom Jugendalter bis zum jungen Erwachsenenalter, die sich noch in Schule, Ausbildung oder Lebens-Orientierung befinden (ca. 14 bis 27 Jahre). Der Übergang vom Jugend- ins Erwachsenenalter ist eine enorme Herausforderung und Quelle der Irritation. So stehen auch bei jungen Erwachsenen noch Schul- und Ausbildungsaspekte, familiär-partnerschaftliche Fragestellungen und Identitätsfindung im Vordergrund. Deshalb bieten wir eine Synergie-Behandlung zwischen Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpsychiatrie im selben Haus.


Mutter-Kind-Behandlungsplätze

Die Behandlung psychisch kranker junger Mütter (oder Väter) und ihrer Kinder erfordert eine interdisziplinäre Therapie durch Kinder- und Jugend- sowie Erwachsenenpsychiater. Durch eine umfassende Behandlung kann die seelische Gesundheit der Mutter und ihre Erziehungskompetenz gefördert werden. Reaktiv psychischen Störungen des Kindes kann vorgebeugt werden. Bereits vorhandene Mutter-Kind-Interaktionsstörungen und psychiatrische Erkrankungen des Kindes können in unserer spezialisierten Jugendpsychiatrie effektiv parallel fachärztlich behandelt werden. Wichtig: Mutter oder Vater sollten in unser Altersspektrum von 14 bis ca. 27 Jahre fallen.

Hemera Klinik Mutter Kind Behandlungsplätze